Über Gustavo Juárez

 

Geboren und aufgewachsen bin ich in San Lucas Tolimán, Guatemala. 2013 kam ich nach Österreich, was für mich bedeutete „neu geboren zu werden“ – in mehrfacher Hinsicht. Der Prozess des „sich neu Findens“ spiegelt sich auch in meinen Bildern.

 

Meine Arbeiten vereinen utopische mit gegenständlichen, abstrakte mit realistischen Elementen. Auf den ersten Blick sind viele meiner Bilder fröhlich und optimistisch, doch wenn der Betrachter die Details beachtet, kann man eine ernste, traurige und manchmal absurde Realität hinter der Oberfläche erkennen. Wir sehen oft nur die Fassade, aber es lohnt sich ein zweiter Blick auf die dargestellten Situationen.

 

Ein Ziel meiner Arbeit ist es, das Publikum zum Nachdenken zu bringen, über die dargestellte Situation, über deren Botschaft und die Verknüpfung mit dem eigenen Leben. Die Werke nehmen eine kritische Perspektive auf unsere Gesellschaft ein und laden zur Reflexion ein.

 

Ein wichtiges Thema meiner künstlerischen Arbeit ist die Kindheit und ihre Unschuld – in unserer technologisierten Welt verliert sie sich manchmal. Die Träume, die wir als Kinder hatten, sind aber noch immer im Innersten unseres Herzens und sind Motivation für unser Leben. Doch sie realisieren sich nicht von selbst – wir müssen dafür kämpfen und arbeiten, um sie Wirklichkeit werden zu lassen. Dem entsprechend sind auch Alltag und Routine ein wichtiges Thema in meinen Bildern, denn dieser Alltag lässt uns manchmal unsere Träume und Utopien vergessen. Im Laufe unseres Lebens „verlieren“ wir sie langsam, und eines Tages wachen wir auf und bemerken, dass wir ein langes aber leeres Leben gelebt haben.

 

„Ich male die Träume meiner Kindheit, denn nun habe ich die Möglichkeit, sie Wirklichkeit werden zu lassen.“

 

Ausstellungen

 

Okt 2017  "Raumkörper - Körper im Raum", Ausstellung mit Petra Rasp, Rearte Gallery, 1120 Wien

 

Mai 2017   "Momente, in denen...", Kunst.Raum.Schaffen, 1050 Wien

 

Okt 2016  "Rathouse Project", Ausstellung im Rahmen der ORF-Lange Nacht der Museen in der Rahaus-Galerie Eisenstadt; Ausstellung von Michelle Francillon, Gustavo Juarez und Victor Sales

 

Sept 2016  "Terremotor", Ausstellung von Andrea Mejía Rocha, Gustavo Juárez und Camilo Melgar im Atelier Tigergasse, Wien

 

März 2016  "Historias de Guatemala", Ausstellung von Gustavo Juárez und Camilo Melgar, Art House Project, Eisenstadt

 

Juli 2015  "Traumwolken", Ausstellung von Gustavo Juárez und Ana Zecevic, The Art Gallery Vienna

 

Mai 2015  "Irreale Realität", Galerie 12, Wien

 

Mai 2015  "Süße Utopie", Chocolaterie Fruth, Wien

 

April 2015  "Es war einmal...", Kunstraum damani, Wien

 

März 2015  "Obwohl die Zeit vergeht...", Atelier Bajadere, Neuhaus im Triestingtal

 

Jänner 2015  "Traummaschine", Galerie kunst werk - werk kunst, Wien

 

Oktober 2014  "Guatemala - und país enigmático", Lateinamerika Institut Wien

 

Juli 2014  "Young Artists", Ausstellung von Gustavo Juárez, Christian Murzek und N.D.C.M., The Art Gallery Vienna

 

 

Ausstellungsbeteiligungen

 

Sept 2017  "Kunst kennt keine Jahreszeit", Ausstellung von Künstlern des Atelier 19, Schloss Hernstein

 

Sept 2017  "1 + 1 = 3", Ausstellung mit Andrea Mejía Rocha, Galerie KoKo, Wien

 

März 2017  arteMIX im Palais Palffy, Wien

 

Feb 2017  Ausstellung zum Internationalen Tag der Muttersprache, Rearte Gallery, Wien

 

Jän 2017  "Kunst zu Recht", Dauerausstellung im Justizzentrum Wien Mitte

 

Okt 2016   Parallax Art Fair London, Internationale Kunstmesse in der Chelsea Town Hall, London, UK

 

Okt 2016    Tages des offenen Ateliers Oberösterreich, Internationales Gemeinschaftsatelier 2016, Schlossgalerie Steyr, Oberösterreich

 

März 2016  "5 Jahre Kunstschaffen", Gemeinschaftsausstellung zum fünfjährigen Bestehen des Vereins Kunstschaffen, The Art Gallery Vienna

 

Jänner 2016  "Kunst zu Recht", Dauerausstellung im Justizzentrum Wien Mitte

 

November 2015  "20 = 40 in 60 x 80", St. Art und Kunstraum damani, Wien

 

Juli 2015  Ausstellung des Kollektivs arteMIX, Brick 5, Wien

 

Mai 2015  "Scream for Change", Internationale Ausstellung, Galerie Trash Art, Wien 

 

Jänner 2015  "Kunst zu Recht", Dauerausstellung im Justizzentrum Wien Mitte

 

Oktober 2014  "Roter Teppich für junge Kunst", Gemeinschaftsausstellung in der Wiener Hofburg zum österreichischen Nationalfeiertag

 

Oktober 2014  "Kunstfluss", Ausstellung des Kollektivs arteMIX

 

Juni 2014  Teilnahme am Art 3 - Atelier- und Galerierundgang im dritten Bezirk, Wien

 

März 2014  Ausstellung des Kollektivs arteMIX im Bergerhaus, Gumpoldskirchen

 

September 2013  Teilnahme an der 2. Art View Vienna, Blumengärten Hirschstetten

 

Dezember 2011  Gemeinschaftsausstellung in der "Casa de la Cultura", Panajachel, Guatemala

 

Dezember 2009  Ausstellung in der "Casa de la Cultura", Quetzaltenango, Guatemala

 

November 2007  Gemeinschaftsausstellung im Museum Moderner Kunst "Carlos Mérida", Guatemala City

 

 

Auszeichnungen

 

März 2017   Finalist im internationalen Wettbewerb "Juannio - Bienal de arte contemporáneo", Guatemala City

 

Jänner 2016  Finalist im internationalen Wettbewerb "Juannio - Bienal de arte contemporáneo", Guatemala City

 

Dezember 2014  Gewinner der Ausschreibung "Kunst gegen Gewalt" des österreichischen Bundeskriminalamts

 

Februar 2014  Finalist im internationalen Wettbewerb "Juannio - Bienal de arte contemporáneo", Guatamala City

 

Oktober 2012  Ehrung auf der IV Biennale indigener Kunst, Quito, Ecuador

 

Dezember 2011  Gewinner des landesweiten Bewerbs der "Casa de la Cultura", Kategorie "Freie Kreativität", Panajachel, Guatemala

 

Dezember 2009  Gewinner des landesweiten Bewerbs "Arturo Martínez", Quetzaltenango, Guatemala

 

November 2007  Dritter Platz im landesweiten Bewerb von Helevetas, Guatemala

 

 

Ausbildung

 

2002  Studium in der Galerie und Akademie „Esencia del Arte“ bei Miguel Angel Ixcot, Quetzaltenango,  Guatemala

 

2001-02  Assistent in der Akademie für Zeichnung und Malerei „El Caracol“ bei Prof. Otto Estrada, Quetzaltenango, Guatemala

 

2000  Abschluss der Berufsausbildung zum Grafikdesigner am Institut „Tecnológico Don Bosco“, Guatemala

 

 

Mitgliedschaften

 

Seit 2017 Mitglied im Atelier 19

 

Seit 2015  Ordentliches Mitglied der IG Bildende Kunst

 

Seit 2014  Mitglied im Verein Kunstschaffen e.V.

 

Seit 2013  Mitglied im Verein arteMIX e.V.